Deutsch Türkisch Koreanisch Japanisch Chinesisch Polnisch
Englisch Französisch Spanisch Italienisch Russisch Arabisch Farsi

TestDaF

Stipendien für Fortbildungen mit Erasmus+

IDIAL4P Interkultureller Dialog

TOEIC Testzentrum
Business English

Logo WiDaF - akkreditiertes Testzentrum

Logo BID - BetreuerInnenqualifizierung in Deutsch

Drucken

 

IIK - Dokumentationen einzelner Veranstaltungen

2018 - 2017 - 2016 - 2015 - 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002 - 2001 - 2000 - 1999
IIK >> Dokumentation >> 2018 >> Kurse >> Lernumgebung Moodle im DaF- und Fremdsprachenunterricht: Methoden & Möglichkeiten. GINCO AWARD als beispielhafte europäische Fortbildung >> Programminformationen

Lernumgebung Moodle im DaF- und Fremdsprachenunterricht: Methoden & Möglichkeiten. GINCO AWARD als beispielhafte europäische Fortbildung
Medienfortbildung für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache und anderer Fremdsprachen.
30. Juli bis 3. August 2018

Druckversion

KurstitelLernumgebung Moodle im DaF- und Fremdsprachenunterricht: Methoden & Möglichkeiten. GINCO AWARD als beispielhafte europäische Fortbildung [07FIb56]
Medienfortbildung für Lehrkräfte Deutsch als Fremdsprache und anderer Fremdsprachen.
NiveauEs sind keine spezifischen PC-Kenntnisse erforderlich. Allerdings wird Umgang mit Browser und E-Mail-Programmen erwartet. Eine webbasierte E-Mail-Adresse sollte vorhanden sein.
ZusammenfassungVorstellung einer kostenlosen Lernplattform am Beispiel von Moodle und weitere modulare Ergänzungen mit Web 2.0 Applikationen zum Aufbau internetgestützter Lehr- und Lernformen.

Erstellen und Einstellen von multimedialen Übungen (mit Audio- und Videomaterialien) in eine Lernplattform mit Hilfe von Autorensoftware.

Einführung in die Nutzung von Podcasts für den Fremdsprachenunterricht und Konzeptionierung eines Podcast-Projekts für den Unterricht.

Nutzung von kostenloser Software zur digitalen Aufnahme und Bearbeitung von Audiomaterialien. Nutzung kostenloser Software zum Download von Videomaterialien aus dem Internet.

Alle Teilnehmer arbeiten während des gesamten Workshops an einem eigenen PC. Teilweise Tutorenunterstützung an den Einzelplätzen bei mehr als zehn Teilnehmern.
Details:
http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/internet.php
LeistungenCa. 30 Unterrichtsstunden, eigener PC-Arbeitsplatz, teilweise individuelle Betreuung durch Tutoren bei mehr als zehn Teilnehmern. Kostenfreies Kulturprogramm am Mittwoch Nachmittag.
ZielgruppeErfahrene und angehende Lehrende im Fremdsprachenbereich
Kurstermin30.07. - 03.08.2018
Teilnehmerzahlmax 20
ProjektleitungAndreas Westhofen, M.A.
Dr. Rüdiger Riechert, Leiter Fortbildungsbereich IIK Düsseldorf
DozentenDas Online-Fortbildungsteam des IIK Düsseldorf - Andreas Westhofen und Dr. Rüdiger Riechert - führt seit Jahren neben den IIK-Fortbildungen externe Fortbildungen z. B. für den DAAD, das Goethe-Institut, das Bundessprachenamt, das Bundesverwaltungsamt, den PAD und viele andere in- und ausländische Institutionen durch.
Zeitvormittags: 09:15 - 12:45 Uhr und
nachmittags: 14:00 - 15:30 oder 17:30 Uhr
AnmeldefristAnmeldung möglich bis Erreichen der Höchstteilnehmerzahl oder 30.07.2018.
Kursgebühren590.00 Euro 
ermäßigte Kursgebühren0.00 Euro 
Die Unterrichtsprache der Fortbildung ist deutsch.
BesonderheitenDiese Fortbildung mit 5 Kurstagen können Sie voll mit einem Erasmus+-Stipendium finanzieren

Die Kursgebühren können wie folgt finanziert werden:
350 EUR Zuschuss an Kursgebühren der EU sowie
240 EUR Anteil an den Organisationsgebühren in Höhe von 350 EUR der EU = 590 EUR Gesamtgebühren Fortbildung inkl. Vorbereitung mit Adobe Connect Online-Meeting sowie Unterstützung bei der Zertifizierung mit Europass Mobility
:

Im neuen EU-Bildungsprogramm ERASMUS+ können Sie Stipendien für diese Fortbildung beantragen - es werden Reisekosten, Unterkunft, Verpflegung und Kursgebühren gefördert.

WICHTIG: Anmeldeschluss für die nächste Antragsrunde von Stipendienbewerbungen im Programm Erasmus+:
Voraussichtlich Anfang Februar 2018


Im Gegensatz zur bisherigen Antragspraxis müssen inzwischen die Institutionen/Arbeitgeber von Lehrkräften die Stipendien bei den jeweiligen Nationalen Agenturen beantragen - es können direkt mehrere Stipendien in einem Antrag beantragt werden.

Alle wichtigen Informationen, Antragsdokumente und Hilfen zur Beantragung von Stipendien finden Sie auf unserem eigens dafür angelegten Portal zweisprachig, auf Deutsch und Englisch:
http://erasmus-plus-eu.de/


Die Anmeldung zu unseren Fortbildungen finden Sie hier - Sie brauchen keine Anzahlung zu leisten und zahlen nur, wenn Sie ein Stipendium erhalten. Registrieren Sie sich bereits jetzt, Sie erhalten umgehend eine vorläufige Registrierungsbescheinigung:

http://iik-duesseldorf.de/anmeldung/

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an:

riechert@iik-duesseldorf.de

Weitere Informationen und Übersicht über alle Fortbildungen, für die EU-Stipendien beantragt werden können:
http://erasmus-plus-eu.de oder

http://www.iik-duesseldorf.de/fortbildungen/stipendien/

Sonstige InfosW-Lan mit kostenloser Internetnutzung im Trainingszentrum Eulerstraße 50.
Freier Zugang zu Uni-Bibliotheken und Gelegenheit zu Verlagsbesuchen.
Umfangreiches Freizeitprogramm im Juli und August.
Kostengünstiges Mittagessen im Umkreis des Trainingszentrums.

Auf Wunsch Zusammenstellung eines persönlichen Freizeitprogramms mit Kostenbeteiligung:
z. B. Besuch von Ausstellungen, Heinrich-Heine-Rundgang, Varieté, Kino. Ganztätige Wochenendexkursionen ab 25 ¤ z.B. nach Amsterdam, Brüssel, Köln, Bonn, Aachen oder ins Ruhrgebiet, Besuch von Schlössern und Burgen im Rheintal oder Ausflug ins Neandertal (nach Verfügbarkeit).
Online-Anmeldungiik-duesseldorf.de/anmeldung/
Weitere Auskünfte
Druckversion
Sprachkurse/Tests - Fortbildungen - Online-Dienste - Firmenservice - Dokumentationen - Über uns - Startseite
AGB - Datenschutzerklärung - Impressum - Post/Telefon/Fax/E-mail
© Copyright 1996-2017: IIK Düsseldorf